Datenschutzerklärung

Ich freue mich sehr über das Interesse an meinem Blog Grundschul-Ideenbox. Selbstverständlich möchte ich meinen Blog datenschutzkonform führen. Eine Nutzung der Internetseiten der Grundschul-Ideenbox ist grundsätzlich ohne jede Angabe personenbezogener Daten möglich. Sofern eine betroffene Person besondere Services dieses Blogs in Anspruch nehmen möchte, könnte jedoch eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich werden. Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich und besteht für eine solche Verarbeitung keine gesetzliche Grundlage, holen wir generell eine Einwilligung der betroffenen Person ein.

Die Grundschul-Ideenbox hat als für die Verarbeitung Verantwortlicher zahlreiche technische und organisatorische Maßnahmen umgesetzt, um einen möglichst lückenlosen Schutz der über diese Internetseite verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Dennoch können Internetbasierte Datenübertragungen grundsätzlich Sicherheitslücken aufweisen, sodass ein absoluter Schutz nicht gewährleistet werden kann.

Selbstverständlich nutzt diese Webseite dem aktuellen Stand der Technik entsprechende Verschlüsselungsverfahren (z. B. SSL) über HTTPS, um die Sicherheit Ihrer Daten bei der Übertragung zu schützen.

Name und Anschrift des für die Verarbeitung Verantwortlichen

Verantwortlicher im Sinne der DSGVO:

Grundschul-Ideenbox

Tanja Steiner
Weingartenstraße 20
70794 Filderstadt

Deutschland

Tel.: (wird noch ergänzt)
E-Mail: mail@grundschul-ideenbox.de
Website: www.grundschul-ideenbox.de

Mit der Verarbeitung personenbezogener oder allgemeiner Daten sind keine weiteren Personen oder Institutionen betraut.

Cookies

Die Internetseiten der Grundschul-Ideenbox verwenden Cookies. Cookies sind Textdateien, welche über einen Internetbrowser auf einem Computersystem abgelegt und gespeichert werden.

Zahlreiche Internetseiten und Server verwenden Cookies. Viele Cookies enthalten eine sogenannte Cookie-ID. Eine Cookie-ID ist eine eindeutige Kennung des Cookies. Sie besteht aus einer Zeichenfolge, durch welche Internetseiten und Server dem konkreten Internetbrowser zugeordnet werden können, in dem das Cookie gespeichert wurde. Dies ermöglicht es den besuchten Internetseiten und Servern, den individuellen Browser der betroffenen Person von anderen Internetbrowsern, die andere Cookies enthalten, zu unterscheiden. Ein bestimmter Internetbrowser kann über die eindeutige Cookie-ID wiedererkannt und identifiziert werden.

Durch den Einsatz von Cookies kann die Grundschul-Ideenbox den Nutzern dieser Internetseite nutzerfreundlichere Services bereitstellen, die ohne die Cookie-Setzung nicht möglich wären.

Mittels eines Cookies können die Informationen und Angebote auf unserer Internetseite im Sinne des Benutzers optimiert werden. Cookies ermöglichen uns, wie bereits erwähnt, die Benutzer unserer Internetseite wiederzuerkennen. Zweck dieser Wiedererkennung ist es, den Nutzern die Verwendung unserer Internetseite zu erleichtern. Der Benutzer einer Internetseite, die Cookies verwendet, muss beispielsweise nicht bei jedem Besuch der Internetseite erneut seine Zugangsdaten eingeben, weil dies von der Internetseite und dem auf dem Computersystem des Benutzers abgelegten Cookie übernommen wird. Ein weiteres Beispiel ist das Cookie eines Warenkorbes im Online-Shop. Der Online-Shop merkt sich die Artikel, die ein Kunde in den virtuellen Warenkorb gelegt hat, über ein Cookie.

Die betroffene Person kann die Setzung von Cookies durch die Internetseite jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Ferner können bereits gesetzte Cookies jederzeit über einen Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden. Dies ist in allen gängigen Internetbrowsern möglich. Deaktiviert die betroffene Person die Setzung von Cookies in dem genutzten Internetbrowser, sind unter Umständen nicht alle Funktionen der Internetseite vollumfänglich nutzbar.

Erfassung von allgemeinen Daten und Informationen

Standardmäßig sammelt WordPress keine Analysedaten. Allerdings sammeln viele Webhosting-Konten einige anonyme Analysedaten, so auch mein Webhoster (Strato GmbH). Es werden Logfiles, genutzte Browser, verweisende URL, Datentransfermenge, Seitenklicks, usw. gespeichert. Diese Daten werden allerdings ausschließlich anonymisiert gespeichert und lassen keine Rückschlüsse auf die realen Personen zu.

Analysedienst

Zur Analyse der Webseitennutzung durch Besucher nutze ich das Plugin “WP Statistics”. Dieses speichert z.B. den genutzten Webbrowser, die verweisende Webseite, die besuchte Seite und die verwendeten Suchbegriffe bei der Nutzung einer Suchmaschine. All diese Daten werden jedoch nur mit anonymisierter IP-Adresse gespeichert und lassen keine Rückschlüsse auf die realen Personen zu.

Kommentarfunktion im Blog auf der Internetseite

Die Grundschul-Ideenbox bietet den Nutzern die Möglichkeit, freiwillig, individuelle Kommentare zu einzelnen Blog-Beiträgen zu hinterlassen. Ein Blog ist ein auf einer Internetseite geführtes, in der Regel öffentlich einsehbares Portal, in welchem eine oder mehrere Personen, die Blogger oder Web-Blogger genannt werden, Artikel posten oder Gedanken in sogenannten Blogposts niederschreiben können. Die Blogposts können in der Regel von Dritten kommentiert werden.

Hinterlässt eine betroffene Person einen Kommentar in dem auf dieser Internetseite veröffentlichten Blog, werden neben den von der betroffenen Person hinterlassenen Kommentaren auch Angaben zum Zeitpunkt der Kommentareingabe sowie zu dem von der betroffenen Person gewählten Nutzernamen (Pseudonym) gespeichert und veröffentlicht. Ferner wird die vom Internet-Service-Provider (ISP) der betroffenen Person vergebene IP-Adresse mitprotokolliert. Diese Speicherung der IP-Adresse erfolgt zu meiner Sicherheit, falls jemand in den Kommentaren rechtlich bedenkliche Inhalte hinterlässt (Beleidigungen, rassistische Kommentare, verbotenes politisches Gedankengut,…). In solch einem Fall könnte ich als Blogbetreiber für den Kommentar oder Beitrag belangt werden und bin daher an der Identität des Verfassers interessiert. Die IP-Adresse wird jedoch nach 60 Tagen automatisch durch das Plugin “Remove Comment IP” gelöscht.

Routinemäßige Löschung und Sperrung von personenbezogenen Daten

Der für die Verarbeitung Verantwortliche verarbeitet und speichert personenbezogene Daten der betroffenen Person nur für den Zeitraum, der zur Erreichung des Speicherungszwecks erforderlich ist oder sofern dies durch den Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber oder einen anderen Gesetzgeber in Gesetzen oder Vorschriften, welchen der für die Verarbeitung Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde.

Entfällt der Speicherungszweck oder läuft eine vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber oder einem anderen zuständigen Gesetzgeber vorgeschriebene Speicherfrist ab, werden die personenbezogenen Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht.

Rechte der betroffenen Person

  • Recht auf Bestätigung, ob personenbezogene Daten verarbeitet werden
  • Recht auf Auskunft über die gespeicherten Daten, deren Verwendung und Speicherdauer
  • Recht auf Berichtigung fehlerhaft gespeicherter Daten
  • Recht auf Löschung personenbezogener Daten
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung personenbezogener Daten
  • Recht auf Datenübertragbarkeit
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung personenbezogener Daten
  • Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde im Falle von datenschutzrechtlichen Verstößen
  • Recht auf Widerruf einer datenschutzrechtlichen Einwilligung

Möchten Sie als die betroffene Person ihr Recht geltend machen, wenden Sie sich hierzu per Email (s.o.) an mich.

Plugins

Verwendung von “Shariff”

Ich  habe auf dieser Internetseite das Plugin “Shariff” integriert. Shariff stellt Social-Media-Buttons zur Verfügung, die datenschutzkonform sind. Shariff wurde für die deutsche Computerzeitschrift c’t entwickelt und wird über die GitHub, Inc. publiziert.

Entwickler der Komponente ist GitHub, Inc. 88 Colin P. Kelly Junior Street, San Francisco, CA 94107, USA.

Normalerweise übertragen die von den sozialen Netzwerken bereitgestellten Buttons bereits dann personenbezogene Daten an das jeweilige soziale Netzwerk, wenn ein Nutzer eine Internetseite besucht, in welche ein Social-Media-Button eingebunden wurde. Durch die Nutzung des Plugins werden erst dann personenbezogene Daten an soziale Netzwerke übermittelt, wenn der Besucher einer Internetseite einen der Social-Media-Buttons anklickt. Ich nutze das Plugin für die Plattformen Pinterest und Facebook und außerdem können Beiträge über Email geteilt werden.

Weitere Informationen zu Shariff werden von der Computerzeitschrift c’t unter http://www.heise.de/newsticker/meldung/Datenschutz-und-Social-Media-Der-c-t-Shariff-ist-im-Einsatz-2470103.html bereitgestellt.

Weiterführende Informationen und die Datenschutzbestimmungen von GitHub können unter https://help.github.com/articles/github-privacy-policy/ abgerufen werden.

Verwendung von “Embed videos and respect privacy”

Ich habe auf im Blog vereinzelt Links zu YouTube integriert. YouTube ist ein Internet-Videoportal, dass das kostenlose Einstellen von Videoclips und anderen Nutzern die ebenfalls kostenfreie Betrachtung, Bewertung und Kommentierung dieser ermöglicht.

Betreibergesellschaft von YouTube ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA.
Die YouTube, LLC ist einer Tochtergesellschaft der Google Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA.

Bei der Nutzung der Youtube-Verlinkungen werden erst nach der Weiterleitung auf die Seite von Youtube Daten erhoben. Dies regelt das Plugin “Embed videos and respect privacy”.
Nach der Weiterleitung gelten die dortigen Datenschutzbestimmungen, die unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/ abrufbar sind.

Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden

Das Kriterium für die Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten ist die jeweilige gesetzliche Aufbewahrungsfrist. Nach Ablauf der Frist werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht, sofern sie nicht mehr zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung erforderlich sind.
Personenbezogene Daten bei der Nutzung der Kommentarfunktion werden bei Löschung des Blogs oder vollständiger Löschung des abgegebenen Kommentars entfernt. IP-Adressen der Kommentare werden automatisch nach 60 Tagen gelöscht.

Änderung der Datenschutzbestimmungen

Ich behalten mir vor, diese Erklärung gelegentlich anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen das Website-Angebots in der Datenschutzerklärung umzusetzen. Für den erneuten Besuch gilt dann die neue Datenschutzerklärung.

Ausschluss der Haftung für externe Links

Für fremde Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter bzw. Betreiber der Seiten verantwortlich. Für deren Inhalte übernehme ich keinerlei Haftung. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Erstverlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren diesem Zeitpunkt für mich nicht erkennbar. Eine wiederholte inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne klare Anhaltspunkte eines Rechtsverstoßes nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werde ich die Links natürlich umgehend entfernen.

Diese Datenschutzerklärung wurde durch den Datenschutzerklärungs-Generator von den datenschutz 2018 in Kooperation mit der RC GmbH, die gebrauchte Notebooks wiederverwertet und den Filesharing Rechtsanwälten von WBS-LAW erstellt.
Ergänzt wurden einzelne Passagen unter Zuhilfenahme von Datenschutzerklärungs-Generator der activeMind AG.
Zudem wurde von mir ein Anwalt konsultiert.