Lehrermaterialien

Übersicht Rezensionen:


Rezension: Easi Speak Aufnahmegerät

Geliefert wird das kleine, handliche, etwa 13cm große Aufnahmegerät in einer kleinen Schachtel, die auch zur Aufbewahrung weitergenutzt werden kann. Farblich habe ich die schwarze Version des „Standardgerätes“. Mittlerweile gibt es aber auch Nachfolgeversionen, wie das Easi Speak PRO oder das Bluetoothgerät. Das schwarze Gerät gibt es nur noch gebraucht, die aktuelle Version ist gelb. Insgesamt wirkt die Verarbeitung des Gerätes bei einem Preis von 70€ doch recht billig, sodass ich gespannt bin, ob das Gerät auch Stürze aushält, wie es in Kinderhänden nunmal einfach vorkommt, und ob z.B. die Tasten auch den „Langzeittest“ bestehen.
An Zubehör ist ein USB-Verbindungskabel, eine englischsprachige Anleitung und ein längenverstellbares Umhängeband enthalten. Die englischsprachige Anleitung störte mich dabei doch etwas, da mir manche Begriffe einfach nicht geläufig waren.

Das Easi Speak verfügt über einen eigebauten Akku, der mittels USB aufgeladen werden kann. Mit 128MB integriertem Speicher ist eine Aufnahmekapazität von etwa 4 Stunden gegeben. Das Gerät besitzt einen integrierten Lautsprecher, mit dem Tonaufnahmen direkt angehört werden können. Hierbei kann auch die Lautstärke variiert werden oder ein Kopfhörer angeschlossen werden.

Der erste Test im Büro verlief recht gut. Zu Beginn der Aufnahme gibt es eine leichte Verzögerung, bis die Aufnahme tatsächlich startete. Daher lieber kurz 2 Sekunden warten und dann mit der Aufnahme beginnen. Ich hatte dabei das Gerät wie ein Mikrofon in der Hand.

Zunächst experimentierte ich ein wenig mit der Entfernung zum Sprecher. Hier waren auch „größere“ Entfernungen, wie ein Abstellen auf dem Tisch möglich. Allerdings darf man sich dann nicht vom Gerät abwenden oder vom Tisch entfernen, sonst wird es doch undeutlich oder zu leise. Das Umhängeband eignet sich lediglich zum sicheren Transport, eine Aufnahme wird durch die Reibung an der Kleidung gestört. Das Abspielen der Aufnahmen gelang auch recht gut, allerdings wäre ein eingebautes Display doch ganz gut (die PRO-Version hat dieses), da die Steuerung doch recht unübersichtlich ist, wenn schon mehrere Aufnahmen gespeichert sind. Hier hilft nur, die überflüssigen Aufnahmen zu löschen oder auf den PC zu übertragen. Dafür besitzt das Easi Speak einen integrierten USB-Anschluss im Fuß des Geräts. So gelingt die Übertragung recht schnell.

Die Dateien stehen dann im MP3- oder WAV-Format zur Verfügung und können mit gängigen Tonbearbeitungsprogrammen verwertet werden. Das Programm Audacity (Freeware) wird auf dem Gerät mitgeliefert. Die Klangqualität der Aufnahme ist in Ordnung, wenn auch nicht überragend. Für den Schulgebrauch finde ich es in Ordnung.

Der zweite Test in der Schule verlief nicht ganz so reibungslos, wie ich erhofft hatte. Die Aufnahmefunktion hatten die Kinder schnell verstanden, allerdings klappte es nur mit Mühe, eine brauchbare Aufnahme herzustellen. Die Kinder mussten recht dicht um das Gerät herumsitzen, damit man auch alle Kinder in etwa gleicher Lautstärke hört. Außerdem ist eine geräuscharme Umgebung notwendig, Fenster sollten geschlossen sein und Nebengeräusche stören die Aufnahme sehr. Bis eine wirklich brauchbare Aufnahme entstand, dauerte es doch einige Zeit. Vielleicht gibt sich das, wenn die Kinder etwas mehr Routine haben. Alternativ sollte das Mikrofon vielleicht auch hauptsächlich für einzelne Kinder (z.B. zur Verbesserung der Aussprache beim Lesen, Englischlernen oder im DAZ/VKL-Bereich).

Das Abspielen der jeweils eigentlich gesuchten Aufnahme hat nicht ganz so zuverlässig geklappt, da die Kinder teilweise mehrere Aufnahmen gemacht hatten. Zur Sicherheit hatte ich ihnen nicht gesagt, wie sie unbrauchbare Aufnahmen löschen können, das hatte ich dann übernommen. Die Kinder waren von ihrer Aufnahme begeistert, es war ein kurzes Lesestück mit verteilten Rollen aus dem Lesebuch und sie fanden es witzig. Vermutlich hätten sie noch den ganzen Tag daran arbeiten können und die Aufnahme verbessern können 🙂

Mein Fazit:

Die Kinder hatten ihren Spaß und konnten recht gut mit dem Easi Speak arbeiten. Die Klangqualität ist ganz gut, natürlich ist es kein Profi-Gerät, an dieses hätte ich andere Ansprüche. Für den Einsatz in der Schulklasse ist das Easi Speak gut geeignet, da die Bedienung ansich recht leicht funktioniert. Im Einzeleinsatz kann ich mir das Mikrofon gut im Fremdsprachenunterricht oder in Deutsch zur Verbesserung des Vorlesens vorstellen.
Ein Nachteil ist, dass der Akku fest verbaut ist und nicht ausgetauscht werden kann, falls er defekt sein sollte. Insgesamt wirkt das Gerät auf mich auch in der Verarbeitung etwas billig, wobei es die ersten beiden Stürze von Tischhöhe bereits ohne sichtbare Spuren überlebt hat.

Produktinformationen
Easi Speak Aufnahmegerät
Größe ca. 13cm
Speicherkapazität 128MB
Preis: 69,95€ (aktuelle Version in gelb)
(getestet über Betzold GmbH – https://www.betzold.de/cat/3535199/ )