Materialien fürs Glücksrad

Veröffentlicht von

Wer von euch auf Instagram unterwegs ist, wird es sicher auch schon entdeckt haben, IKEA (*Werbung*, wegen Markennennung) hat ein Glücksrad im Sortiment. Da es mich immer schon gestört hat, dass das Thema Wahrscheinlichkeit meist nur mit Säckchen und Kugeln ziehen umsetzbar ist, war klar, dass ich das Ding brauche 🙂 Aber einige Kollegen haben wirklich noch ganz andere tolle Ideen dafür entwickelt. Aus den Vorlagen der lieben Marion Weyland, die auf Insta unter @schulallerlei zu finden ist und mega tollee Ideen gezeigt hat (*Werbung*), habe ich nun eigene Ideen umgesetzt. Herzlichen Dank Marion, dass ich die Vorlagen dafür nutzen darf und die damit erstellten Materialien zur Verfügung stellen darf.

Das erste, was ich euch heute zur Verfügung stelle ist ein simples Rad zu den FRESCH-Strategien. Es soll zu Beginn des Schuljahres als kleine Wiederholung dienen, um abzuklopfen, welche Strategien schon bekannt sind bzw. schon ganz gut sitzen. Ich übernehme eine dritte Klasse, die ich noch nicht wirklich kenne, nur von (zum Glück meist positiven) Erzählungen 🙂

Es gibt zwei Varianten für die Mitte: entweder “Nenne ein Lernwort…” oder nur “Nenne ein Wort…”
Da ist tatsächlich kein großartiger Schnickschnack drauf, das tuts auch mal 🙂
Anschießend wandert es dann zu meinen Lernwörterstationen. Das entsprechende Schild kommt dann noch 🙂

HIER könnt ihr das FRESCH-Rad downloaden.

Das zweite Rad kommt vermutlich auch noch am Wochenende, das hübsche ich gerade noch etwas auf. Dabei wird es um Ferienerzählungen gehen.

Kurz noch ein paar Worte zum Glücksrad ansich:
Ich habe mich für einen weißen bzw. ökopapierfarbenen fest aufgeklebten Hintergrund entschieden auf 160g Papier. Dafür habe ich auch die Vorlage von Marion genommen. Hatte erst ewig selbst rumprobiert, aber es war einfach zu nervig, wenn es immer wegen ein paar Millimeter wieder nicht gepasst hat, also hab ich Marions Paket auf Lehrermarktplatz gekauft (*Werbung* aus Überzeugung und selbstbezahlt). Ich wollte einen einheitlichen und schlichten Hintergrund. Für die verschiedenen Motive zum Wechseln habe ich mich dann, wie viele Kollegen auch, für die Klettpunkte entschieden, so bleibe ich flexibel und hab nicht permanten das Gefummel mit einfädeln.

Es wird sicher noch ein paar mehr Ideen geben – da spukt noch bisschen was im Kopf herum 🙂

Grüße Tanja


Quellenhinweise:
Schrift:
„ABeeZee“ von Anja Meiners (www.dafont.com)
Bilder:
FRESCH-Symbole von Herrn Renk
Bell Ink Design (https://www.teacherspayteachers.com/Store/Bell-Ink-Designs)
Vorlage Glücksrad:
Marion Weyland (https://lehrermarktplatz.de/autor/69475/marion-weyland)

Teile diesen Beitrag

3 Kommentare

  1. Hallo, danke für das tolle Glücksradmaterial. Ich habe auch marions materialien gekauft, da ist aber nirgendwo dieses weisse Hintergrundrad dabei. Oder bin ich blind?
    Lg

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.