Erzählsteine zum mündlichen Erzählen oder Geschichten schreiben

Veröffentlicht von

Schon länger war ich auf der Suche nach ein bisschen Material zum mündlichen Erzählen oder als Anregungen fürs Geschichtenschreiben. Die Story Cubes kamen bei meiner letzten Klasse überhaupt nicht an – zu eintönig war da der Tenor. Also suchte ich nach einer Möglichkeit, bunte Bildchen zu nutzen, ohne immer wieder “nur Kärtchen” zu haben. Bei Christiane von TEACHER’S LIFE entdeckte ich die Erzählsteine. Die Idee das Ganze mit Steinen umzusetzen gefiel mir sehr gut. Nur mit den Stickern war ich nicht so glücklich, da es irgendwie immer so war, dass mir von den meisten Stickerbögen nur einzelne Motive zusagten und ich unendlich viele Bögen hätte kaufen müssen, um das so zu haben, wie ich möchte.

Der Zufall kam mir ein wenig zu Hilfe. Ich war am Fertigbasteln eines Taufalbums für mein Patenkind und arbeitete dabei mit Faserseide und Serviettenkleber. Durch unsere Hochzeitseinladungen vor einigen Jahren wusste ich, dass es Faserseide bzw. Strohseide auch zum Bedrucken gibt. Mit einer Restseite von damals habe ich dann einen Versuch gewagt und siehe da, es funktioniert. Die Steine sind vom Picksraus (gibts aber bestimmt auch anderswo) und gefielen mir, da sie ansich recht edel aussehen und man die weiße Strohseide so nicht sieht. Das erspart das genauere Ausschneiden… Ansonsten hab ich Serviettenkleber und – lack in matt (2 in 1 Produkt) genutzt. Hält bombenfest!

               

So konnte ich mir nun den ersten Satz an Erzählsteinen herstellen und dabei völlig frei Bilder auswählen. Die hier verwendeten Bilder stammen von Educlips, Kate Hadefield und Krista Wallden (alle über Teacherspayteachers).

Am nächsten Satz wird schon gearbeitet

Grüße Tanja

—————————————————————————————————————————–

Hinweis: Die Links zu Amazon laufen über das Amazon-Partnerprogramm.

3 Kommentare

  1. (Kopierte Kommentare)

    Schöne Idee… Slo
    * Danke! Grüße Tanja

    Ohh wow so schön eine richtig gute Idee.
    * Danke! Grüße Tanja

    Eine tolle Idee, die ich gerne umsetzen möchte. Kannst du mir sagen, wie groß die Steine in etwa sind? Vielen, lieben Dank!
    * Hey. Die Steine sind zwischen 2-4cm groß. Man muss die Bilder also wirklich recht klein ausdrucken. Es passen so aber auch recht viele auf einen Bogen Strohseide.

  2. Die Steine sehen wunderschön aus 🙂 Die Idee ist echt super. Jetzt wäre nur meine Frage, wie nochmal genau die Herstellung ist? Man druckt auf die Faserseide die entsprechenden Bildchen und klebt diese dann auf die Steine drauf? Kann man denn das mit einem normalen Drucker zu hause machen?

    Viele Grüße

    Josephine

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.