Lehrerkalender: Schülerbeobachtung

Veröffentlicht von

So, nachdem ich ja eigentlich keine Seiten zur Schülerbeobachtung erstellen wollte, habe ich es nun doch getan

Warum? Weil ich meine Notizseiten, die ich zur Schülerbeobachtung benutzen wollte und noch will, ja auch irgendwie strukturieren möchte. In diesem Jahr werde ich das von Hand tun und mir die entsprechenden Elemente tatsächlich selbst einzeichnen. Als Vorlage dafür habe ich mir nun die beiden Blätter als Vorder- und Rückseite gestaltet.

Daher kann ich sie euch auch zur Verfügung stellen.

           

Hier gibt es den Download:

Schülerbeobachtung (Vorder- und Rückseite)

Das Dokument besteht aus 2 Seiten, die dann doppelseitig ausgedruckt werden können.

Auf der Vorderseite wird oben rechts im Rechteck der Name des jeweiligen Kindes notiert. Darunter im Oval mit Pfeilen kommen wichtigste Infos (z.B. Krankheiten, die eine Rolle spielen, LRS,…).

Gesprächstermine mit Anlass und beteiligten Personen als Übersicht und dann ordentlich zusammengefasste Gesprächsnotizen aus den Elterngesprächen.

Auf der Rückseite möchte ich mir in Stichworten meine Beobachtungen notieren. Unten ist dann Platz für den IST-Zustand (Stärken des Kindes) und den (Entwicklungs-)Zielen oder Punkte, auf die gesondert geachtet werden muss.

Sieht auf den ersten Blick etwas wild aus, aber ähnlich habe ich es dieses Jahr in einem seperaten Heft schon gemacht und ich kam mit dieser Aufteilung gut zurecht, da ich genau wusste, wo ich welche Beobachtung/Notiz/Zielvereinbarung finden konnte.

Grüße Tanja

—————————————————————————————————————————–

Quellenhinweise:

– Schrift “Swagger” von Krysten Tom

– Bilder (verschiedene Rahmen) von Educlips

– ansonsten Word (Tabelle)

Wie ihr einzelne Seiten zu einem pdf zusammenfügt und welche Teile noch kommen, könnt ihr HIER im Einführungspost nachlesen.

Alle Posts zum Lehrerkalender gibt es HIER.

Teile diesen Beitrag

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.