Leserolle

Veröffentlicht von

Die Leserolle nutze ich als Alternative zu Lesetagebuch und Buchpräsentation. Da bei meinen Dreiern eigentlich eine Buchpräsentation angestanden hätte, die nun ja nicht stattfindet, brauchte ich eine Alternative. Ich wollte das über die Osterferien gelesene Buch aber auch nicht einfach “ungenutzt” lassen.

Also habe ich beschlossen eine Leserolle vorzubereiten. Dazu habe ich hauptsächlich Material aus meinem Lesetagebuch-Bestand genommen. Dieses bekommt ihr HIER. Dadurch, dass oben immer ein Rand ist, kann es auch für die Leserolle zusammengeklebt werden.

Ergänzt habe ich dann noch einen Zeitplan, den die Kinder vorab ausfüllen sollten. So können sie sich die 3 Wochen Zeit einzuteilen. Außerdem habe ich ein Inhaltsverzeichnis und eine Selbstreflexion erstellt. Das Lisum (Landesinstitut für Schule und Medien Berlin-Brandenburg) hat verschiedenes Material und Tipps zur Leserolle veröffentlicht. Daran habe ich mich orientiert. Anhand deren Vorlage habe ich auch optisch noch passend das AB “Die wichtigen Fünf” erstellt. Hierbei soll es um die 5 wichtige Gegenstände aus dem Buch gehen.

Das ergänzende Material erhaltet ihr hier:
Zeitplan
Inhaltsverzeichnis
Selbstreflexion
AB “Die wichtigen Fünf”

Wer möchte kann die Informationen und die Aufgabenübersicht als Vorlage nutzen:
Infos und Aufgabenübersicht

Grüße Tanja


Quellenhinweise:
Schriften:
– „Grundschrift Kontur“ aus dem WorksheetCrafter (www.worksheetcrafter.com)
– „AbeeZee“ by Anja Meiners (www.dafont.com)
Bilder:
– Kate Hadfield (www.teacherspayteachers.com/store/Kate-Hadfield-Designs)
–  Janina Loers (DieGrundschulkiste.blogspot.de)
– Sarah Pecorino (https://www.teacherspayteachers.com/Store/Sarah-Pecorino-Illustration)

Teile diesen Beitrag

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.